Was ist Cogito Meum

Als ein bekannter Würdenträger der Wirtschaft in seinem Heimatort durch einen Rowdy schwer verletzt, und er von anderen Honoratioren angesprochen wurde, ob er sie auf eine solche Situation vorbereiten könnte, entschloss sich Robert Fuhr, Cogito Meum ins Leben zu rufen.


Durch die Zusammenarbeit erfolgreicher Geschäftsleute die sich über die Beschäftigung mit Kampfkünsten zusammengefunden haben, entstand Cogito Meum in seiner heutigen Form. Herr Robert Fuhr war darüber hinaus Präsident des CKF in Deutschland - der Chinese Karate Federation.


Wir - d. h. alle Team-Mitglieder - haben am eigenen Leib erfahren, wie die Beschäftigung mit dem hier erworbenen körperlichen und geistigen Wissen entscheidend zur Verbesserung unseres beruflichen und privaten Erfolges beigetragen hat. In Form dieser Seminare möchten wir die gewonnenen Erkenntnisse an andere Menschen weitergeben.