Der primäre Grund ist, dass meine Familie und ich vor nicht all zu langer Zeit von mehreren Jugendlichen zu Hause bedroht und am Ende zusammengeschlagen worden sind und ich keine Chance hatte meine Familie zu schützen. Dazu kam, dass ich schon vor langer Zeit mir vorgenommen hatte, mich sportlich erneut zu betätigen da ich als Angestellter mit Anfang 40 das Thema "Sport" vernachlässigt hatte. Nach einigen Versuchen in Fitnessstudios, kam der Wunsch der Kampfkunst. Alle Schulen die ich mir anschaute sind jedoch eher "Kampfsport" ausgerichtet, was sich letztendlich auch bei dem Mitglieder (nicht unbedingt positiv) widerspiegelte. Ich war sofort und bin bis heute ich sehr positiv über die persönliche, fast familiäre Betreuung begeistert.

Das CM – Team versteht es meisterhaft, das Kampfkunst-Wissen des Kenpo und die geistigen Erkenntnisse zu einem harmonischen Ganzen zu vereinen. Dadurch wird uns die Möglichkeit gegeben, unseren Anlagen in optimaler Weise zu nutzen und das Schicksal nach unseren Wünschen zu gestalten.

 

Albert S.